Anzeige

Wo die Wolken eher hartnäckig bleiben

Deutschland-Wetter, 25.09.2021

17 bis 26 Grad

Heute Abend zeigt sich der Norden weiterhin oft stark bewölkt, hier und da lockert es aber auch auf. Im übrigen Bundesgebiet ist es überwiegend heiter bis sonnig, teils ziehen auch einige Wolken durch. Es bleibt landesweit trocken bei 17 Grad in Bremerhaven und bis zu 26 Grad in Freiburg.

 

In der Nacht zum Sonntag ziehen im Südwesten Deutschlands dichte Wolken auf und es bilden sich hier gebietsweise Schauer. Auch im Süden und Westen werden die Wolken zunehmend dichter, hier bleibt es aber überwiegend trocken. Weiter nach Nordosten hin ist der Himmel oft locker bewölkt oder sternenklar, zum Teil hält sich jedoch auch stärkere Bewölkung, dazu bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 16 Grad in Stuttgart und bis 11 Grad in Jena.

 

Am Sonntag ist es zunächst häufig heiter bis aufgelockert bewölkt und es bleibt noch weitgehend trocken. Am Nachmittag ziehen im Südwesten, Westen und nachfolgend im Süden kompakte Wolken mit Schauern und zum Teil kräftigen Gewittern auf. Im übrigen Land bleibt es noch überwiegend trocken und die Sonne kann sich häufig zeigen. Die Temperatur steigt auf 19 Grad an der Nordsee und bis 26 Grad in der Lausitz.

 

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos