Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 13.01.2021

Die Wolken überwiegen

Über Teilen von Deutschland erkennt man kompaktere Wolken mit Regen und Schnee. Im Norden gibt es bei stürmischen Windböen auch einzelne Graupelgewitter. Die Schneefallgrenze kann am Abend und in der Nacht bis in tiefere Lagen sinken und für Glätte sorgen.

Das von den Britischen Inseln bis zur Schweiz reichende Regenband erreicht den äußersten Südwesten unseres Landes. Die Niederschläge können dann in der kälteren Luftmasse teilweise in Schnee übergehen.

Freundlicheres Wetter mit Sonnenschein findet man über Südeuropa.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos